Radopening 2017

18.März 2017 in interessant, vermischt

IMG_2960

Am kommenden Freitag, 24. März steigt am Schrannenplatz wieder das heurige Radopening.

Wie jedes Jahr gilt es festzuhalten, dass das Radopening ein symbolisches Ereignis ist, denn auch im vergangenen Winter waren viele MödlingerInnen am Rad unterwegs und warten mitnichten auf einen Startschuß. Und dennoch: so richtig beginnt die Saison erst, wenn auch der Bärlauch wächst :-)

Also freuen wir uns gemeinsam mit Radhändlern und vielen RadfahrfreundInnen auf die kommende Zeit; die Stadt stellt die nächsten Projekte zur Diskussion – und nicht zuletzt werden auch die nextbikes wieder aktiviert.

IMG_2957Also kommt und schaut und freut Euch mit allen anderen, dass wieder die Zeit des Radfahrens gekommen ist.

Denn Mödling ist eine Stadt des Radfahrens!

20160624_194645

Noch keine Kommentare Kommentieren

GRÜNE Kandidaturen

9.März 2017 in GRÜN, persönlich

IMG_0310

Die Delegierten des Mödlinger Bezirks beim GRÜNEN Landeskongress.

Am vergangenen Sonntag (5. März) fand in Ybbs der Landeskongress der GRÜNEN NÖ statt, auf dem die KandidatInnen für die nächste Nationalrats- und die nächste Landtagswahl gewählt wurden.

Auf der Landtagsliste hat unser Stadtrat Rainer Praschak für Platz 2 kandidiert. Er wurde – leider – nicht gewählt.
Auf der Nationalratsliste hab´ ich auf Platz 1 – gegen Dieter Brosz – kandidiert. Auch ich habe die Abstimmung verloren.

Tatsächlich wurden – mit einer Ausnahme – nur die KandidatInnen gewählt, die vom Landesbüro vorgeschlagen worden waren. Ich finde das schade – und nicht optimal.
Nicht nur grundsätzlich: ich denke, dass eine so wichtige Angelegenheit, wie die Wahl von KandidatInnen bei einer GRÜNEN Partei durchaus ein Stück weit offen diskutiert werden sollte. Dass sich die Landessprecherin (Dr. Helga Krismer, gewählt auf Platz 1) ihre Liste aussuchen kann, ist für mich kein nachvollziehbares Ziel: das geht bei der Liste Stronach, aber nicht bei den GRÜNEN.
Auf der Liste des Landesbüros wurde Anna Teichgräber von den Mödlinger GRÜNEN auf Platz 5 der Nationalratsliste gewählt. (Das freut mich für sie).

Rainer Praschak und ich waren keine “empfohlenen” Kandidaten…

Ich bin nach wie vor der festen Meinung, dass wir bei beiden Wahlen bekannte und attraktive KandidatInnen auf wählbaren Plätzen aus dem Bezirk Mödling aufstellen sollten. Der Bezirk Mödling ist der stärkste GRÜNE Bezirk und insbesonder die Stadt Mödling hat bei weitem die meisten GRÜNEN Stimmen in ganz Niederösterreich. Ich weiß, dass viele unserer WählerInnen von den GRÜNEN erwarten, für “ihre” KandidatInnen stimmen zu können. Das haben wir lange versucht, mit der Landesparteileitung zu besprechen…

Und so haben es Rainer Praschak und ich ohne Rückendeckung des Landesbüros versucht. Leider ohne Erfolg.

Die GRÜNEN NÖ haben zwei Chancen ausgelassen, gute Voraussetzungen für die beiden wichtigen Wahlen zu schaffen.

P.S.: dass mich niemand falsch versteht. Es geht mir nicht um mich persönlich (für eine Karriere im Nationalrat bin ich schon um einiges zu alt).
Es wäre auch gut gewesen, eineN andereN bekannten KandidatIn aus dem Bezirk auf den ersten Plätzen zu placieren.

P.P.S.: Präsentationen für #1 auf der NR-Liste (Dieter Brosz und Gerhard Wannenmacher)

Noch keine Kommentare Kommentieren

Auch Bäume verlassen uns ...

9.Februar 2017 in heikel, konkret, traurig

20170207_154105Wir haben es schon seit Jahren befürchtet: die Pappeln am Schulweg sind in einem schlechten Zustand, aber jetzt scheint das Risiko wirklich schon groß zu werden.

Pappeln werden seit Jahren nirgends mehr im bewohnten Gebiet gesetzt: sie sind Flachwurzler und auch auf Grund des schnellen und hohen Wuchses nicht sehr standsicher, sie leiden unter schlechter Luft und kommen mit dem Salz des Winterdienstes nicht gut zurecht.

Die 17 Pappeln vis-a-vis der Feuerwehr waren schon 2009 im Visier der städtischen Gärtnerei. Wir haben damals vereinbart, es noch ein paar Jahre zu versuchen. Dazu wurden die Spitzen gekappt, sodass sie weniger stark dem Westwind ausgesetzt sind. So hat das nun einige Jahre funktioniert. Die Bäume wurden allerdings laufend beobachtet  – zum Beispiel wurde der Stammumfang in regelmäßigen Abständen gemessen. Bei 7 Bäumen gibt es nun seit Jahren kein Wachstum mehr und auch auf Grund vermehrten Totholzanfalls scheint es nun wirklich schlecht zu stehen um diese Burschen. Und das ist dann wirklich gefährlich, weil diese Bäume ganz schön Schaden anrichten können, wenn sie umfallen.

Es ist schade um sie, nicht nur weil es um jeden Baum schade ist, sondern hier ganz besonders, weil diese Baumzeile für die Gegend durchaus prägend ist.

Vor ein paar Tagen gab es ein Gipfelgespräch am Schulweg. Nicht nur die zuständigen Beamten waren dabei, auch Prof. Florineth von der BoKu hat seine Einschätzung abgegeben. Wir haben vereinbart, dass noch ein weiteres externes Gutachten eingeholt wird, bevor endgültig über das Schicksal der Bäume entschieden wird. Dieses Gutachten wird dann im WEB veröffentlicht, sodass jedeR die Beurteilung nachlesen kann.

Gleichzeitig wurde aber besprochen, dass, wenn das Gutachten die Einschätzung der städtischen Gärtnerei bestätigen sollte, die Fällung der ganzen Reihe von Pappeln am Schulweg ein Thema wird. Dann könnte der Grünstreifen unmittelbar neu gestaltet werden: mit einer neue Baumreihe – statt Pappeln Bäume, die für den Straßenraum, für das Klima – und die Salzbelastung besser geeignet sind. Da würde es ein kleines Projekt zur Gestaltung geben, dass dann auch rechtzeitig präsentiert wird.

Aber jetzt warten wir einmal auf das Gutachten…

 

 

4 Kommentare Kommentieren

Radbericht 2016 veröffentlicht

22.Januar 2017 in konkret

Der Radbericht für das abgelaufene Jahr steht auf der WEB-Site der Stadtgemeinde Mödling.

_MG_5799

Schaut ´rein – und schreibt einen Kommentar, wenn Euch etwas dazu einfällt.

oder:

Schauen Sie ´rein – und schreiben Sie einen Kommentar, wenn Ihnen etwas dazu einfällt.

Noch keine Kommentare Kommentieren

Fotografieren im hohen Norden ...

21.Januar 2017 in interessant, persönlich

IMG_1364Ein bißl ´was Privates zwischendurch: Fotoworkshop im Stift Geras. Bei ganz, ganz tiefen Temperaturen, Schnee und voller Sonne: besser geht´s nicht!

IMG_1435Organisiert und durchgeführt wurde der Workshop von zwei professionellen Fotografen aus Schwarzenau: Subhash und Pramesh.

IMG_1496Viel gearbeitet, Unmengen von Anregungen bekommen und sehr viel gelernt.

IMG_1669Gewohnt haben wir im Gästehaus des Stifts Geras: sehr zu empfehlen!

IMG_1664Dort finden auch regelmäßig Fastenkurse statt. Das Fasten haben wir ausgelassen :-) Wen´s interessiert: www.fasten.at

IMG_1263Motive gab´s genug in der Umgebung, dazu wunderschöne Effekte durch den Schnee und die gleissende Sonne.

IMG_1571

IMG_1588

IMG_1591

 

Ein Kommentar Kommentieren

Die Gegend um Mödling ist herrlich ...

2.Januar 2017 in persönlich

IMG_1199

IMG_1213

IMG_1210

IMG_1208

 

Noch keine Kommentare Kommentieren

Happy New Year !

1.Januar 2017 in persönlich

20151231_125312

Ich wünsche Euch allen ein gutes, weil gesundes, friedliches, harmonisches, aber auch spannendes und weiterbringendes und in der Rückschau in 365 Tagen erfolgreiches Neues Jahr!

Noch keine Kommentare Kommentieren

GRÜNES Weihnachts-Charity

27.Dezember 2016 in erfreulich, GRÜN

MAX_3648red

Übergabe des “Schecks” durch StR Rainer Praschak und Gerhard Wannenmacher an DSA Brigitte Andre unter Beobachtung durch Ernst Molden und den Nino aus Wien

Einige von Euch / Ihnen waren ja sicher dabei, bei unserem Weihanchts-Charity-Konzert am 4. Dezember in der Bühne Mayer: Ernst Molden und der Nino aus Wien traten vor ausverkauftem Haus – wieder – mit einem sehr schönen Programm auf.

Das Procedere war das selbe, wie jedes Jahr: wir finanzierten die Veranstaltung, das Mautwirtshaus stellt die Bühne zur Verfügung (danke!) und sämtliche Einnahmen gehen ohne jeden Abzug an ein sozial wichtiges Projekt. Diesmal übergaben wir den symbolischen Scheck über €3.500,- dem Fachbereich Sozialarbeit der BH Mödling für den Notfallfonds und für die Ferienaktion (beides Bereiche, die ganz unbürokratisch gehandhabt und ausschließlich durch Spenden bedeckt werden).

 

P.S.: knapp vor Weihnachten konnten wir auch dem SOMA-Markt in Mödling eine, zwar nicht sehr weihnachtliche i.e.S., aber dennoch sinnvolle – und ökologisch optimierte – Spende übergeben (Waschmittel).

IMGA3653

GR.in Anna Teichgräber, Marktleiterin Nazife Menekse, G.W., StR.in Teresa Voboril, Helena Klimek

 

Noch keine Kommentare Kommentieren

Schöne Weihnachten !

22.Dezember 2016 in persönlich

IMGA3672Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs ein wunderschöndes Weihnachtsfest im Kreis der Liebsten. Mögen die Hektik und die Sorgen ein paar Stunden in den Hintergrund treten und das Beisammensein und die gemeinsame Freude im Vordergrund stehen.

Weihnachten ist ja eigentlich kein unproblematisches Ereignis (geworden): bei vielen sind die Erwartungen auf Harmonie, auf Freundschaft, auf Dankbarkeit und und und sehr hoch, was das Risiko beinhaltet, dass sie enttäuscht werden. Es ist ein Spagat, den jedeR für sich selbst definieren und gehen muss. Wenn dieses Fest aber gut läuft, kann es wundervoll sein, Grund für große Freude und Zufriedenheit und Kraft geben für lange Zeit.

Ich hoffe, dass es Euch allen gelingen möge, den Abend und die Tage so zu gestalten, dass Ihr und die Euren sich noch lange mit Freude an Weihnachten 2016 erinnern werden.

Noch keine Kommentare Kommentieren

Buslinie 259 fährt bis bis zur HTL - ganztags!

19.Dezember 2016 in erfreulich, konkret

259

Gemeinsame Freude über eine Ausweitung des Bus-Angebots in Mödling: GF Bohrn, BM Hintner, Vize Wannenmacher, GF Schroll.

 

Es war einer der Wünsche im Rahmen des Mobilitätsdialogs für das Neusiedlerviertel in Mödling, die Erschließung mit Öffentlichem Verkehr zu verbessern.

Es gab sogar den Vorschlag, eine Straßenbahnlinie in den Süden der Stadt zu verlegen. OK, Straßenbahn bekommen wir keine, aber es ist doch ein wichtiger Schritt gelungen: der 259er-Bus fährt seit vergangener Woche bis zum Betriebsschluß – also bis knapp vor Mitternacht – auch zur HTL und nicht mehr wie vorher am Abend auf einer verkürzten Route.

Der 259er ist eine der am meisten genutzten Buslinien und auch auf Grund des dichten und regelmäßigen Takts erfolgreich.

Jetzt kommt er täglich 14 mal öfter ins Neusiedlerviertel. Um der Wahrheit genüge zu tun: das hat Bürgermeister Hintner mit dem VOR ausgahendelt. Danke!

259_Page_1

Noch keine Kommentare Kommentieren