Einfach unglaublich!

1.Januar 2010 in ärgerlich

Es ist kaum zu fassen: kurz vor Weihnachten hat die Straßenmeisterei in Absprache mit der Stadtgemeinde Mödling die Geländer an der Bahnbrücke mit Plexiglasplatten abgedeckt, um zu verhindert, dass RadfahrerInnen weiter ihre Drahtesel am Geländer anhängen.

Niemand hat das gestört! Der Gehsteig ist breit genug und es war eine Möglichkeit, Räder nahe beim Bahnsteig abzustellen. Kein Mensch hat etwas davon, wenn luxuriöse Abstellflächen bestehen, von denen man aber weit zum Zug gehen muss. Es ist eben ein bekannter Vorteil der Fahrräder, dass sie nicht so viel Platz brauchen – man also Fahrradparkplätze nahe bei den Bahnsteigen errichten könnte. Könnte!

Der Grund war, dass das Abstellen von Fahrzeugen auf Brücken grundsätzlich verboten ist. Das hat die vergangenen Jahre auch niemanden gestört. Die Kosten wurden zu ja 50% von der Straßenmeisterei und von der Stadtgemeinde Mödling getragen. Ich hoffe schwer, dass genügend Geld da ist, um komfortable und nahe bei den Bahnsteigen liegende Fahrradabstellanlagen zu bauen: auf solche warten viele RadfahrerInnen nämlich schon sehr lange!

3 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. Ist ja kar, dass man da dagegen sein muss.
    Vollkommen logisch, dass sich RadfahrerInnen über das Verbot hinwegsetzen dürfen. Was interessiert das die RafahrerInnen, dass die Fussgänger zu wenig Platz haben. An Verbote sollen sich die Autofahrer und Fussgäner halten – RadfahrerInnen stehen über allen Gesetzen.

    Sind das eh’ die gleichen Grünen, die sich darüber aufregen, dass man auf den Gehsteigen mit dem Kinderwagen nicht durchkommt, weil sie zu schmal sind? Wenn Fahhrräder die Gehwege blockieren ist es auf einmal egal?
    Seltsame Logik.

    denk-mal, 14/02/10 01:10

  2. Hallo!

    Ich bin ein Austauschschüler hier in Mödling. Ich komme aus Schweden und werde für meine zurückfährt etwas besonders machen. Ich fahre niemlich mit dem Fahrrad. Ich fahre durch Österreich, Tchjechien, Deutschland, Dänemark und Schweden. Der Zweck: Eine grünere Zukunft! Aber ich brauche Sponsoren. Ich denke dass das die Grünen perfekt passen wird. Und perfekt Werbung für euch. Schreib mir gern zurück.

    Lg /Tommy

    Tommy Vince, 31/03/10 05:10

  3. Lieber Tommy,

    ich finde Dein Vorhaben *sehr* gut! Einen – kleinen – Teil der Strecke bin ich auch schon mit dem Rad gefahren (bis Dresden).
    Wenn es machbar ist, unterstützen wir Dich gerne.

    Gerhard, 01/04/10 05:44

Kommentar hinterlassen