Radabstellanlagen im Bahnhof: schaut gut aus!

22.August 2011 in erfreulich, interessant

Ein neues und vielversprechendes System zur Aufbewahung von Fahrrädern

Ein neues und vielversprechendes System zur Aufbewahung von Fahrrädern

Ich führ schon lange Gespräche mit den ÖBB wegen komfortablen und sicheren Radabstellmöglichkeiten am Bahnhof. Heute hat mich die Information erreicht, dass die ÖBB eine Finanzierung zustande gebracht haben. Jetzt müssen wir noch die Kostenbeteiligung der Stadt wahr machen. Und dann bekommen wir noch heuer eine Anlage wie am Foto ersichtlich für 85 Räder im Bahnhof (in dem freien Raum vor der Trafik) – das bedeutet: die Räder haben ein Dach über dem “Kopf”, Licht auch nachts und eine videoüberwachte Halle. Ich glaub: besser geht´s nicht. Haltet bitte die Daumen, dass da nicht noch im letzten Augenblick etas dazwischen kommt…

3 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. Yeah! Bravo und danke – darauf freue ich mich schon (insbesondere, nachdem mein Fahrrad vor einiger Zeit am Bahnhof gestohlen wurde…). :)

    Florian Prischl, 23/08/11 07:10

  2. Das schaut ja gut aus… Daumen sind gedrückt!

    Martin, 24/08/11 10:06

  3. Was lange wärt wird endlich gut! Gute Ideen + Langer Atem + Verhandlungsgeschick = Wannenmacher ! DANKE!!!

    Peter Mally, 31/08/11 06:45

Kommentar hinterlassen