Shared Space in Graz: der neue Sonnenfelsplatz

10.Dezember 2011 in erfreulich, interessant

Ein Platz ohne Regeln: unmöglich?

Ein Platz ohne Regeln: unmöglich?

Der Sonnenfelsplatz im Grazer Univiertel war immer ein heikler Fleck, was den Verkehr betrifft: 5 Zufahrten, viel Fußgänger- und RadfahrerInnen, Busse und Autos aus und in alle Richtungen. In der Vergangenheit wurde versucht, dem durch genaue Regeln Rechnung zu tragen.

Heuer wurde der Platz neu gestaltet. Und die Stadt hat einen neuen Weg versucht: shared space.

Das bedeutet ganz einfach: keine Regeln! Es wurden zwar am Rand Flächen für FußgängerInnen reserviert, aber die Kreuzung selbst ist ungeregelt: die einzige Regel ist der Rechtsvorrang und – Vorsicht.

Gestern, am 9.12., war wenig Verkehr. Aber es gibt Aufzeichnungen mit mehr Verkehr und jede Menge Pressekommentare:

You Tube

Kleine Zeitung 7.12.2011

Standard

ORF Steiermark

und heute (11.12.2011): ORF.at

Das Konzept und die Realität sehen sehr gut aus: ein innovatives und vorbildliches Projekt. (Ein Ausflug zur “Kur” nach Graz kann Verkehrspolitikern nur empfohlen werden…).

Ein Kommentar Kommentieren

Kommentare

  1. Funktioniert ja prächtig! Entzschleunigung is it!!! Mödling muss Graz werden ;-)

    Peter Mally, 20/12/11 08:04

Kommentar hinterlassen