Malort in Mödling: neues spannendes Projekt für Jung & Alt

28.Januar 2012 in erfreulich, interessant

Ein ganz spontanes Foto :-) bei der Eröffnung

Ein ganz spontanes Foto :-) bei der Eröffnung

Am 28. Jänner hat Pia Pürzelmayer ihren Malort im Haus der Jugend eröffnet.

Es ist ein interessantes Konzept und für alle, deren Krativität vielleicht noch ein bißl brach liegt, die – einmalige – Chance, zu versuchen, das Potenzial aufzuwecken. Auf Basis des Theorie von Arno Stern wird ein Raum angeboten, in dem ohne Wertung und Beeinflussung sponate und kreative Betätigung ihren Platz hat.

Schon am ersten Tag gab es einige Anmeldungen und viel Interesse.

Ein “bunter Farbklecks” in Mödling mehr. Dieser sogar im eigentlichen Sinn des Wortes…

2 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. Sehr schön! Mir gefällt die grüne Sonne! :D

    Florian Prischl, 28/01/12 07:31

  2. wird die Theorie von Arno Stern auch so den Jugendlichen/Kindern erläutert? denn ich finde es hoch interessant was auf der Seite über die Formulation erzählt wird. Ich denke so ein Raum ist allemal besser als wenn die Kinder an Hauswänden malen bzw. sprayen.

    Kinder, 23/03/12 03:49

Kommentar hinterlassen