noch zur Diskussion betr. Gschmeidler

2.Juni 2013 in gestern & heute

Stolperstein für Ferdinand Diamant und seine Tochter Helene Eckstein in der Hauptstraße 25

Stolperstein für Ferdinand Diamant und seine Tochter Helene Eckstein in der Hauptstraße 25

Im August 2006 wurden von Gunther Demnig in Mödling die ersten “Stolpersteine” für von den Nazis ermordete MödlingerInnen und Mödlinger verlegt. Zu ihnen gehörte auch Ferdinand Diamant, der Besitzer eines weit in der Region bekannten Kaufhauses in der Mödlinger Hauptstraße 25.

Es waren Franz S. – Gscheidlers “Mödlinger Nachrichten”, die schon am 26. März 1938 den Diebstahl am Eigentum von Ferdinand Diamant bekannt gab.

Mödlinger Nachrichten 26. März 1938, Seite 4

Mödlinger Nachrichten 26. März 1938, Seite 4

Wir wissen, dass das Martyrium für Ferdinand Diamant nicht mit dem März 1938 endete – aber es begann damals. Und die Mödlinger Nachrichten waren dazu da, solche Meldungen zu verbreiten…

Noch keine Kommentare Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen