Josefsgasse neu

30.Juli 2013 in konkret

Arbeiten in der Josefsgasse bei ziemlicher Hitze am 29. Juli

Arbeiten in der Josefsgasse bei ziemlicher Hitze am 29. Juli

Jetzt geht´s in der Josefsgasse langsam in die Zielgerade: vor wenigen Tagen haben die Arbeiten zur Herstellung der Oberfläche begonnen, nachdem alle Einbauten fertig verlegt waren.

Die Josefsgasse wird nicht nur eine von Grund auf sanierte Fahrbahn bekommen: die Parkplätze werden mit Rasengittersteinen ausgelegt, sodass der Boden nicht vollständig “versiegelt” sondern wasserdurchlässig ist; die Bäume werden erstens zahlreicher werden und sie bekommen mehr Platz als bisher in sicheren Buchten (sie haben in den vergangenen Wochen viel aushalten müssen…); und letztlich wird man durch die neue Josefsgasse in beiden Richtungen mit dem Rad fahren können. Es ist nach wie vor eine anstrengende Zeit für die AnrainerInnen – aber ich glaub´, dass eine gute Lösung entsteht. Bis ca. Mitte August sollten die Arbeiten fertig sein. (Risiko ist der Abbruch des alten Arbeitsamts in der Reiterergasse: wir müssen im unteren Teil der Josefsgasse auf die Fertigstellung des Abbruchs warten, bis wir die Josefsgasse auch dort fertig stellen können. Diese Abbruch-Arbeiten ärgern mich wirklich – aber man kann als Behörde einen Abbruch nicht untersagen: auch wenn er ausgerechnet dann stattfinden soll, wenn die Strasse nebenan neu gemacht wird).

2 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. Sehr schön, dass trotz der Platzansprüche von Autofahrern und Autoparkern noch Platz für ein paar zusätzliche Bäume bleibt – schön für die Anwohner und die Fußgänger

    Roman, 08/08/13 07:53

  2. Ich finde es sehr eigenartig, dass die Parkplätze in der Mitte der Gasse erhöht und auf Niveau des Gehsteigs sind. Ist das wirklich sinnvoll?
    Außerdem sind die Bäume am Beginn der Josefsgasse nicht mit Randsteinen umrandet. Die Umsetzung der Straßenerneuerung wirkt für mich nicht konsistent.
    Gut finde ich es, wenn man nach Fertigstellung wirklich mit dem Fahrrad gegen die Einbahn fahren darf. In den letzten Jahren konnte man das ja nur illegal machen. Am besten fand ich ja die Sackgasse.

    DJ, 13/08/13 10:37

Kommentar hinterlassen