Radfahrumfrage: wichtige Daten

25.August 2013 in ärgerlich, erfreulich, interessant

VCÖ

Vor kurzem hat der VCÖ die Ergebnisse der heurigen RadfahrerInnenumfrage veröffentlicht.

Für alle, die sich mit dem Radfahren als Teil des Umwelt-Mobilitätsverbunds beschäftigen, sind die Resultate nicht wirklich überraschend.

Wichtig für uns (und mich…) ist aber die Meinung von immerhin 68% der Teilnehmer, dass Fahrradabstellanlagen fehlen. Da werden wir auch in Mödling nachlegen!

Dass hingegen 48% bereits auf das Rad als Alltagsfortbewegungsmittel umsteigen / umgestiegen sind, freut doch sehr :-)

In dem Zusammenhang ist aber interessant, was die RADLOBBY NÖ herausgefunden hat: dass nämlich Vorarlberg um etwa 10% mehr in den Radverkehr investiert als Niederösterreich. Das macht wieder ein bißl traurig (und ärgerlich).

2 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. ja bitte, bitte eine weitere Abstellanlage im Bahnhof Mödling – trotz des regnersichen Wetters beispielsweise heute, war die Analge um 8 Uhr fast voll und das Anketten der Räder am Geländer ist ja nicht erlaubt – fürchte jedes Mal, dass die ÖBB diese Räder entfernen. Die Bestehende ist echt toll – auch wenn es schon anscheinend manchmal zu Vandalenakten gekommen ist und die Absperrkabel abmontiert waren.

    Gerald, 28/08/13 11:46

  2. Die Anlage wird im Oktober um weitere 35 Plätze ergänzt.
    Übrigens: die Räder am Geländer werden nicht entfernt. Nur Räder, die länger als ein paar Wochen in der Anlage stehen sind Kandidaten: die bekommen dann gelbe Zettel ans Rad gehängt und wenn es dann nach 3 Wochen immer noch da ist, wird es abtransportiert.

    Gerhard, 30/08/13 06:30

Kommentar hinterlassen