Moedling is in South-Africa

27.Juni 2014 in erfreulich

Es ist eine Schule für sie

Es ist eine Schule für sie

Die ersten Tage Arbeit sind vorüber (und der Beobachter ist schon wieder in Mödling): ein Teil der Arbeit ist gemacht, aber zumindest hat sich jedeR schon auf die Gegebenheten eingestellt, sodass die “restliche” Arbeit sicher unproblematisch über die Bühne gehen wird.

18 SchülerInnen bauen unter Anleitung von zwei Lehrern (Erhard Halmer und Michael Sinawehl) nach dem Plan des Architekten (und des “guten Geistes von Ithuba”), Elias Rubin, ein Klassenzimmer für die primary school. Gut zu wissen ist, dass in diesem Projekt ein Klassenraum gleich ein (kleines) Gebäude ist.

Das neue Gebäude wird auf einer Betonplatte mit Wänden aus Lehm errichtet: das ist ein billiges und traditionelles Baumaterial (auch in Europa wurde vor Jahrhunderten viel mit Lehm gearbeitet, heute nur noch von besonders ökologisch arbeitenden Architekten).

Das Ithuba Skills College Montic südöstlich von Johannesburg, in Mitten einer unübersehbaren Anzahl von “Townships”, also einfachsten Hüttensiedlungen für den armen Teil der Bevölkerung, ist der Versuch, jungen Menschen durch eine gute und leistbare Ausbildung die Möglichkeit zu geben, aus der Spirale “mangelnde Qualifikation-Arbeitslosigkeit-Armut” auszubrechen.

Das College wird stufenweise seit 2008 errichtet, wobei jeweils StudentInnen / SchülerInnen aus Österreich, aber auch aus Deutschland, der Schweiz und Slowenien die Gebäude planen und dann in Form eines Praktikums gemeinsam mit einheimischen Arbeitern errichten. Das Material wird von Sponsoren bereit gestellt, während die Ausführenden die Fahrt und den Aufenthalt selbst beitragen.

Ende eines langen Arbeitstags am anderen Ende der Erde

Ende eines langen Arbeitstags am anderen Ende der Erde

GewinnerInnen sind alle: den SchülerInnen, die eine kostenlose Ausbildungsstätte vorfinden, aber auch den EuropäerInnen, die ein ganz anderes Land, andere Gebräuche abseits von Folklore-Kitsch kennen lernen und einen kleinen Eindruck von den Lebensbedingungen anderswo erhalten.

_MG_4041

_MG_3556

_MG_4015

_MG_4373

_MG_3580

Ein ganz, ganz beeindruckendes Projekt. Und die Mödlinger HTL ist dabei.

Ein Kommentar Kommentieren

Kommentare

  1. shame!
    ich muss extra einen anderen browser öffnen, um zu diesem so interessanten weblog zu gelangen!
    unter google chrome kriege ich weder eine nachricht davon noch kann ich das weblog lesen.
    sehe ich die beiträge auch unter facebook?

    DDI G A Gamauf, 19/07/14 08:36

Kommentar hinterlassen