Service für RadfahrerInnen: die Sicherheitsbox

4.Juni 2014 in erfreulich, konkret

Unbenannt

Vor zwei Jahren hat das Verkehrsreferat der Stadt eine Projekt mit Fahrradeinkaufskörben durchgeführt: mit jeweils 6 Stempeln über Einkäufe bei Mödlinger Geschäften konnte man / frau gratis einen Fahrradkorb bekommen.

Insgesamt wurden 500 Körbe unter das radfahrende Volk gebracht – ein voller Erfolg. Seither sieht man viele MödlingerInnen mit dem Rad beim Einkaufen. Denn Einkaufen mit dem Radl geht, und zwar sehr gut! Und Parkplatz auch unmittelbar vor einem Geschäft hab ich mit meinem Fahrrad eigentlich noch nie suchen müssen…

Heuer haben wir uns etwas anderes einfallen lassen, die “Sicherheitsbox”.

Es ist erfreulich, wie viele Menschen in unserer Stadt bereits mit dem Rad fahren. Aber je mehr es sind, desto mehr stellen sich Fragen der Sicherheit: ein entscheidender Faktor für die Sicherheit am Fahrrad ist, ob und wie gut man von den AutofahrerInnen gesehen wird. Und so haben wir uns vorgenommen, mit einer ähnlichen Aktion wie vor 2 Jahren das Gesehenwerden der RadfahrerInnen zu verbessern.

Es gibt heuer also eine Sicherheitsbox in Mödling: für – wieder – 6 Einkaufsstempel von verschiedenen Geschäften bekommt man gratis eine solche Box, wobei es eine für Erwachsene und eine für Kinder gibt. Enthalten ist ein gelber (gelbes?) Collar, also ein stark reflektierendes “Umhängelätzchen”, das man auch gut zum Laufen nehmen kann, ein Klackband, Speichenreflektoren, eine reflektierende Folie zum Selbst-Zuschneiden, einen Gutschein für eine Preisermäßigung beim Kauf eines Helms und eines Radschlosses, eine kostenlose Fahrradversicherung und Infos zum Radfahren.

IMG_3390

Die Stempelkarten und auch die Einkaufsstempel selbst gibts bei vielen Geschäften in Mödling: die Liste steht im Projektfolder. Die Boxen bekommt man gegen Abgabe des Sammelpasses bei den 3 Mödlinger Radhändlern.

Also: in Mödling einkaufen und sicher Rad fahren :-)))

Noch keine Kommentare Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen