Ideen für Mödling: Querverbindung 1 - entlang des Stadions

7.Januar 2015 in herausfordernd

Verbindung StadionEines der Probleme, die einer Verbesserung der Fuss- und Radrelationen im Weg steht, sind fehlende Querverbindungen. Da gibt es in unserer Stadt einige Bereiche, wo große Umwege in Kauf genommen werden müssen, um von A nach B zu kommen.

Dabei wären solche Querungen, die Fußgänger- und RadfahrerInnen vorbehalten sind, ein – noch dazu komfortabler – Konkurrenzvorteil für nicht nicht-motorisierte Fortbewegung im modal split.

Ich werden in den nächsten Tagen ein paar Beispiele zeigen, wo solche Verbindungen geschaffen werden sollten. Die Umsetzung wird nicht immer einfach, ist aber in jedem Fall den Versuch wert.

Heute: die Verbindung von der Schleussnerstraße entlang des Stadions zur Bachpromenade.

Eigentlich ist nur der Teil entlang des Stadions zu schaffen, denn das Stück von der Schleussnerstrasse weg und auch noch um die Ecke in Richtung Westen existiert schon und steht im Eigentum der Stadt.

Natürlich ist ein Weg entlang des Stadions nicht ganz problemlos umzusetzen, weil der Platz dort recht eng ist und zudem ausreichend Platz für die – erforderliche – Zufahrt für die Feuerwehr frei gehalten werden muss.

Dennoch wäre diese Verbindung ein “Hit”: es würde den Weg von den neu entstandenen Wohnvierteln an der Schleussnerstraße zum Bach – und damit auch zum Bahnhof – wesentlich verkürzen und wäre außerdem angenehm zu gehen bzw. mit dem Rad zu befahren. Und gerade als Radrelation wäre eine Nord-Süd-Verbindung parallel zum Schulweg gut und wichtig. (Das mit einem gescheiten Radweg entlang des Schulwegs wird nicht umsetzbar sein, ohne die Pappeln zu opfern. Das war einmal – kurz – eine Idee der SPÖ, die dann aber nicht weiter verfolgt wurde, und die ich jedenfalls ablehne: wir können nicht Bäume gegen Radwege ausspielen).

Ich glaube, dass die Investitionen garnicht so groß wären: da geht es eher um Kreativität.

Aber das wäre ein Projekt, das ich gern nach den Wahlen angehen würde.

IMG_6098hochDas Foto wurde über die Mauer bei den Kassen des Stadions in Richtung Schleussnerstraße gemacht. Man sieht den Weg bis hinten, wo der Anschluß an den bestehenden Weg besteht. Da muss es ganz einfach eine Lösung geben!

Ein Kommentar Kommentieren

Kommentare

  1. Solche Querverbindungen bringen für Fußgänger und Radfahrende eine Zeitersparnis. Sie helfen bei der Entscheidung das Auto stehen zu lassen. Das Projekt lohnt sich!

    Florian, 12/01/15 10:02

Kommentar hinterlassen