Ideen für Mödling: Querverbindung 4

19.Januar 2015 in herausfordernd

Verbindung von GuntramsdorfDie Verlängerung der vor ein paar Tagen vorgeschlagenen Querverbindung “3” zwischen der Schiller- und der Südtirolerstraße in Richtung Süden bietet sich östlich des Bahndamms an.

Gleich hinter dem Tunnel (“Mauseloch”) ginge es – von Mödling aus gesehen – nach rechts entlang der gerade erst sanierten Straße Im Felberbrunn bis knapp vor die Fa. Wallner&Neubert. (Bei der Planung im Vorfeld der Sanierung wurden Radstreifen an beiden Seiten der Straßentrasse vorgesehen). Vor dem Betriebsgelände ginge die Verbindung rechts weiter zwischen dem Betrieb und der Kleingartenanlage (der Weg ist momentan mit einem Tor abgesperrt; der Weg ist aber im Eigentum der Stadt: das Tor kann ohne weiteres entfernt werden). Der weitere Weg bis zur Guntramsdorfer Viaduktstraße ist vorhanden und müsste nur entsprechend hergerichtet werden.

In Kombination wären die Wege “3” und “4” eine direkte Verbindung von Neu-Guntramsdorf zum Mödlinger Bahnhof.

Dieser Vorschlag steht nicht in Widerspruch zur längst fälligen Querung des Bahndamms für Fußgänger- und RadfahrerInnen im Zug der Viaduktstraße in Richtung zur Mödlinger Guntramsdorferstraße: Auch diese Verbindung ist wichtig, weil sie den Süden von Mödling und auch die HTL in Richtung Guntramsdorf und der Badner Bahn anschließt.

Die Aufwände zur Herstellung dieser Verbindung wären nicht gigantisch, der Effekt wäre aber doch enorm…

IMG_7549

Hinter dem Tunnel gehts rechts entlang Im Felberbrunn

Vor dem Betriebsgelände von Wallner & Neubert gehts rechts zwischen Firmenareal und Kleingartenanlage weiter.

Vor dem Betriebsgelände von Wallner & Neubert gehts rechts zwischen Firmenareal und Kleingartenanlage weiter.

Von Süden her gesehen wäre das der Anfang der vorgeschlagenen Route (mit Sanierungsbedarf!)

Von Süden her gesehen wäre das der Anfang der vorgeschlagenen Route (mit Sanierungsbedarf!)

2 Kommentare Kommentieren

Kommentare

  1. Ein wichtiges Teilstück! Die Querung des Bahndamms ist aus Kostengründen ja noch in weiterer Ferme.

    Florian K, 20/01/15 12:30

  2. Ich finde, die beschriebene Route ist keine Alternative zur Querung des Bahndamms, sondern eine zusätzliche Verbindung.

    Gerhard W., 20/01/15 05:44

Kommentar hinterlassen