Eine neue Regierung hat die Stadt

3.März 2015 in herausfordernd

Am vergangenen Freitag wurde die neue Stadtregierung in Mödling angelobt.

Mittlerweile hatten alle Gremien der GRÜNEN und der ÖVP das Arbeitsübereinkommen bestätigt, womit der Weg frei war für die neue (alte) Koalition.

Ich glaub´, dass wir ein gutes Programm für die Stadt verhandelt haben; nicht nur, aber doch deutlich mit “GRÜNER Handschrift”. Wer die Vereinbarung nachlesen möchte: auf unserer WEB-Site steht der volle Wortlaut.

Ich hab´ auch bei meiner Antrittsrede darauf hingewiesen, dass wir – ÖVP und GRÜNE – unterschiedliche Sichten auf viele politische Themen haben. Das soll nicht klein geredet werden. Wenn aber beide ihre Vorstellungen nicht alleine umsetzen können, wenn man also auf einen Kompromiss angewiesen ist; und wenn man es schafft, einander mit Respekt zu begegnen, kann man versuchen, Unterschiede als Ergänzungen zu sehen. Dann gibt´s die Möglichkeit, dass eine gemeinsame Vorgehensweise mehr sein kann als die Summe der einzelnen Positionen. OK: das ist ein sehr hehres Ziel und es ist uns in den vergangenen Jahren auch nur da und dort gelungen, es umzusetzen. Aber ein Optimist versucht sich immer, an den positiven Zielen zu orientieren :-)

Begonnen haben wir die neue Regierungszeit mit Äpfeln: beim Klosterbauer wurde ein Apfelbaum angeschafft und wird in einem Kindergarten eingesetzt werden. Und ab sofort gibt´s im Gemeindeamt, gleich beim BürgerInnenservice eine Schale mit täglich frischem (Bio-) Obst für Mitarbeiter- und BürgerInnen. Die neue Regierungsperiode beginnt also gesund :-)150227koalition Schlechta bearbeitet

Noch keine Kommentare Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen