Ein paar Tage was Anderes sehen

9.April 2017 in persönlich

IMG_2236

Auch das ist Grado (oder zumindest die Umgebung): Naturschutzgebiet an der Isonzo-Mündung

IMG_1857

Und das kaum mehr als 500km von Mödling entfernt

IMG_1816

Das ist schon eher das gewohnte Bild von Grado

IMG_1905

Vor Beginn des großen Wahnsinns

IMG_1921

“Hafen” im Naturschutzgebiet

IMG_1997

St. Euphemia

IMG_2044

IMG_2161

Offenbar wenige Autos

IMG_2179

Es gibt auch ganz, ganz ruhige Ecken in der Umgebung von Grado

IMG_2122

Und RadfahrerInnen gibt´s genug :-)

 

Noch keine Kommentare Kommentieren

Fotografieren im hohen Norden ...

21.Januar 2017 in interessant, persönlich

IMG_1364Ein bißl ´was Privates zwischendurch: Fotoworkshop im Stift Geras. Bei ganz, ganz tiefen Temperaturen, Schnee und voller Sonne: besser geht´s nicht!

IMG_1435Organisiert und durchgeführt wurde der Workshop von zwei professionellen Fotografen aus Schwarzenau: Subhash und Pramesh.

IMG_1496Viel gearbeitet, Unmengen von Anregungen bekommen und sehr viel gelernt.

IMG_1669Gewohnt haben wir im Gästehaus des Stifts Geras: sehr zu empfehlen!

IMG_1664Dort finden auch regelmäßig Fastenkurse statt. Das Fasten haben wir ausgelassen :-) Wen´s interessiert: www.fasten.at

IMG_1263Motive gab´s genug in der Umgebung, dazu wunderschöne Effekte durch den Schnee und die gleissende Sonne.

IMG_1571

IMG_1588

IMG_1591

 

Ein Kommentar Kommentieren

Die Gegend um Mödling ist herrlich ...

2.Januar 2017 in persönlich

IMG_1199

IMG_1213

IMG_1210

IMG_1208

 

Noch keine Kommentare Kommentieren

Happy New Year !

1.Januar 2017 in persönlich

20151231_125312

Ich wünsche Euch allen ein gutes, weil gesundes, friedliches, harmonisches, aber auch spannendes und weiterbringendes und in der Rückschau in 365 Tagen erfolgreiches Neues Jahr!

Noch keine Kommentare Kommentieren

Schöne Weihnachten !

22.Dezember 2016 in persönlich

IMGA3672Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs ein wunderschöndes Weihnachtsfest im Kreis der Liebsten. Mögen die Hektik und die Sorgen ein paar Stunden in den Hintergrund treten und das Beisammensein und die gemeinsame Freude im Vordergrund stehen.

Weihnachten ist ja eigentlich kein unproblematisches Ereignis (geworden): bei vielen sind die Erwartungen auf Harmonie, auf Freundschaft, auf Dankbarkeit und und und sehr hoch, was das Risiko beinhaltet, dass sie enttäuscht werden. Es ist ein Spagat, den jedeR für sich selbst definieren und gehen muss. Wenn dieses Fest aber gut läuft, kann es wundervoll sein, Grund für große Freude und Zufriedenheit und Kraft geben für lange Zeit.

Ich hoffe, dass es Euch allen gelingen möge, den Abend und die Tage so zu gestalten, dass Ihr und die Euren sich noch lange mit Freude an Weihnachten 2016 erinnern werden.

Noch keine Kommentare Kommentieren

Bärlauch und überhaupt: Frühling !

20.März 2016 in persönlich

IMG_2776 red

Bärlauch “satt” am 20. März im Prießnitztal

Hier ganz privat – und nur, weil heute ein so schöner Tag war / ist und weil wir alle schon so sehr darauf gewartet haben. Und obwohl alle MödlingerInnen so ein Bild eh kennen. Aber es ist einfach schön, dass jetzt wirklich der Frühling zu kommen scheint…

IMG_2811

Noch keine Kommentare Kommentieren

Schöne Weihnachten!

22.Dezember 2015 in persönlich

20151130_182834

Unser heuriges Weihnachtsplakat vis-a-vis vom Hofer

Ich wünsche allen (die meinen Blog lesen) friedliche, ruhige, angenehme Weihnachten im Kreis der Familie oder von Freunden. Wenn es sich machen läßt, mit möglichst wenig Hektik und Kommerz (wünschen darf ich das!). Und dazu ein paar Tage Abstand vom Alltag – es geht eh früh genug wieder “los”.

Alles Liebe!

Noch keine Kommentare Kommentieren

Elektrisch - sowieso !

11.Dezember 2015 in persönlich

20151211_103047Ich hab´s letztlich doch getan!

Einige Zeit hab ich überlegt, (auch längere Zeit das Konto beobachtet), viele Leute gefragt (vor allem solche, die schon ein elektrisch betriebenes Auto fahren), selbst alle solchen Gefährte ausprobiert…

Und dann hab ich mir einen KIA SOUL ev bestellt. Und vor ein paar Tagen hab ich ihn beim Autohändler meines Vertrauens abgeholt. Gleichzeitig hab ich meine eigene Tankstelle montiert bekommen – die wird natürlich mit Ökostrom versorgt (sonst wäre der ökologische Effekt dahin).

Warum fahr´ ich jetzt auch im Auto mit Strom (nicht nur in der Straßen-, Eisen- oder U-Bahn)?

Es gibt ein paar nüchtern-sachliche Gründe: die Umweltbilanz ist bei Nutzung von Ökostrom – trotz der Herstellung der Batterie – weit positiv: kein CO2, kein NOx, kein SO2, kein Feinstaub; der Wirkungsgrad ist wesentlich besser, als bei fossil betriebenen Autos (fast 100% bei den elektrischen gegen maximal 20% bei den Autos mit Verbrennungsmotor); die Rekuperation ist ein im praktischen Betrieb beeindruckender Vorgang;  geringere laufende Kosten – Ölwechsel ist sehr, sehr selten:-); und wenn man sich für innovative Mobilitätslösungen einsetzt, muss man auch bereit sein, selbst ein bißchen den Vorreiter abzugeben…

Die Reichweite ist Problem und Chance zugleich: das Problem ist offenkundig. Aber gerade die geringe Reichweite birgt die Chance auf einen quasi “qualitativen Sprung” in der MIV-Mobilität: das Fahren mit dem Auto erfordert bewußtes Nachdenken, wohin und wie man am effizientesten zu seinem Ziel fährt, es wird bewußt, wie groß Entfernungen sind, wie man am besten sparsam fährt (!) – und man denkt automatisch in Alternativen zur Nutzung des eigenen Autos.

Aber es gibt auch gefühlsmäßige Gründe für die Entscheidung: das Fahren mit einem Elektromotor ist unvergleichlich. Kontinuierlich, ohne Ruckeln – und leise. Dieses ungeahnt entspannte Fahren bedeutet auch, irgendwie automatisch langsamer zu fahren.

P.S.: ich weiß, dass auch elektrisch betriebene PKWs Platz brauchen und den gleichen Stau produzieren, wie Autos mit Verbrennungsmotor. Und dass die wirklichen Alternativen ÖV, Rad und die Füße sind… Aber wenn schon Auto, dann elektrisch!

Unbenannt

6 Kommentare Kommentieren

Nicht nur in der Politik fliegen die Hack´ln tief...

1.Februar 2015 in persönlich

Nicht sehr scharf, weil von einem Handy aufgenommen

Nicht sehr scharf, weil von einem Handy aufgenommen

Politik macht Freude. Meistens.

Weniger Freude macht die Politik, wenn “Hack´ln” fliegen. Das konnten wir im Mödlinger Gemeinderat zuletzt auf ein erträgliches Ausmaß reduzieren und das ist gut so.

Arg wird´s aber, wenn statt dessen im Stadttheater die Säbel fliegen. Das war beim Ball am vergangenen Freitag der Fall. “Freiwilliges Opfer” war ich selbst, als im Zug der Mitternachtseinlage zwei Burschen als Jongleure auftraten und sich vor, hinter und über mir Messer zuwarfen. Die Messer waren zwar nicht scharf, aber ziemlich groß – und sehr spitz. Es ist zu meinem Glück nichts passiert. Aber vielleicht war´s eine gute Einstimmung, wenn nächste Woche Koalitionsverhandlungen beginnen sollten :-)

IMG_7826

IMG_7832

Noch keine Kommentare Kommentieren

Auf ein Neues - Jahr u.s.w.

31.Dezember 2014 in persönlich

Das traditionelle Neujahrsschwein - mit "Beilage"

Das traditionelle Neujahrsschwein - mit "Beilage"

Es war ein spannendes, aufregendes und – abgesehen vom Trinkwasser-Problem im Dezember – insgesamt gutes Jahr 2014. Für mich, für die GRÜNEN in Mödling und landesweit. Über die Grenzen von Österreich wollen wir lieber nicht schauen bei dieser Bilanz :-(

Ich wünsch´ mir, dass auch das Neue Jahr ein gesundes, möglichst friedliches, also: gutes und vom Standpunkt am 31. Dezember 2015 aus betrachtet erfolgreiches werden möge, das wünsch´ ich allen, die sich auf meinen Blog verirren, das wünsch´ ich den GRÜNEN (weil es wichtig ist, dass die GRÜNEN stark sind – auch wenn sie nicht alle Probleme lösen), das wünsch´ ich allen meinen Freundinnen und Freunden und darauf hoffe ich auch selbst.

Ende Jänner gibt´s in Niederösterreich Gemeinderatswahlen und so auch in Mödling. Das bedeutet: spannend wird das Jahr 2015 allemal. Ich hoffe, dass wir ein Ergebnis erreichen, das ausdrückt, dass wir in den vergangenen Jahren gut gearbeitet haben. Und natürlich wäre ich glücklich, wenn wir den Auftrag bekämen, in der Richtung wie bisher noch stärker arbeiten zu sollen.

Mit wenigen Worten: Alles Gute uns allen!


Noch keine Kommentare Kommentieren